Chia-Marmelade – Superfood zum Löffeln

Marmelade, wer liebt sie nicht?! Doch muss das sein, dass man immer einen Berg Zucker in die leckeren, nährstoffreichen Früchte kippt um sie anschließend zu Tode zu kochen? Der Gedanke kam mir leider immer öfter, wenn ich nach einem Ausflug ins Erdbeerland unsere heiß geliebte Erdbeermarmelade eingekocht habe. Ja sie ist unglaublich lecker und wir werden auch in Zukunft nicht ganz darauf verzichten aber für den Alltag habe ich mir eine eine gesündere Alternative gewünscht die wir ohne schlechtes Gewissen essen können.

Vor einigen Monaten fand ich endlich ein tolles Rezept auf Veronikas wunderbaren Blog. Chia-Marmelade. Emma isst sie am liebsten löffelweise aus einer Schüssel und ich habe absolut nichts dagegen, weil sie nur aus gesunden Früchten, Chiasamen und etwas Ahornsirup besteht. Wir essen sie als Brotaufstrich oder zu Kaiserschmarrn und Co als Beilage.

Das tolle ist ihr könnt sie innerhalb weniger Minuten frisch zubereiten, wann immer ihr Lust darauf habt. Wenn ihr die Früchte nur püriert ohne sie aufzukochen, habt ihr eine regelrechte Nährstoffbombe. Möchtet ihr die Marmelade ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren empfehle ich euch sie einmal kurz aufzukochen um die Haltbarkeit zu erhöhen. Das geht zwar auf Kosten einiger Nährstoffe ist aber ab und zu die praktikablere Alternative 🙂 Leicht abgewandelt kommt hier nun das Rezept:

Zutaten

250 g frische oder gefrorene Früchte (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Marillen,…)
2 EL Chiasamen (je nachdem wieviel Wasser die Früchte haben)
1-3 EL Ahornsirup nach Geschmack

Zubereitung

Die Früchte in den Mixtopf geben und 5 Minuten / 45 Grad / Stufe 3 antauen. 10 Sekunden / Stufe 8 pürieren, je nachdem wie fein ihr die Marmelade gerne haben möchtet. Ahornsirup und Chiasamen unterrühren und 15 Minuten andicken lassen. Gelegentlich umrühren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.