Prototyp Brownies

Ich bin kein Fan von galligen Tortencremen und Biskuit Böden. Ich kann mich noch erinnern, dass meine Tante jedes Mal wieder überrascht war, wenn ich als Kind ihre Tortenkunstwerke verschmäht habe ‚Das Kind ißt keine Torte?! Wo gibts denn sowas?‘ (das ging über Jahre so, denn leider war ihr diese Tatsache beim nächsten Besuch, der meist zwei bis drei Wochen später war, wieder völlig neu…Liebe Tante Traudi, es hat nicht an deinen Backkünsten gelegen, ich mag heute noch keine Torten) 🙂
Mürbe Kuchen und vor allem Brownies mit Nüssen sind da schon eher mein Ding. Die perfekte vegane Alternative habe ich bislang leider noch nicht gefunden, aber diese leckeren Schokoteilchen kommen der Sache schon näher. Ich stelle sie euch jetzt einfach mal als den Prototyp meiner veganen Brownies vor.

Zutaten
2 Handvoll grob gehackte Mandeln
90 g Dinkelvollkornmehl
90 g Erdmandelmehl, alternativ gemahlene Nüsse
4 EL Kakaopulver ungesüßt
8 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft
3 EL Kokosblütenzucker, je nachdem wie süß man es gerne mag
4 EL Leinsamen, geschrotet
12 EL Wasser
1 Pkg Vanillezucker
1/2 TL Zimt
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
8 EL Pflanzenmilch, z.B. Hafermilch
1 EL Kokosöl, leicht erwärmt (anderes, neutrales Öl geht genauso. Z.B. Rapsöl)
1 Prise Salz

Zubereitung
Backofen auf 180 °C Heißluft vorheizen und eine große Auflaufform fetten.

Mandeln mit einem großen Messer grob hacken und beiseite stellen.

Leinsamen in den Mixtopf geben und 4 Sekunden Stufe 10 schroten (alternativ geschrotete Leinsamen kaufen) in eine Schüssel geben und mit dem Wasser zu einem Leinsamenei verrühren. Beiseite stellen und quellen lassen.

Die restlichen Zutaten, bis auf die Hälfte der Nüsse, in den Mixtopf geben. Zum Schluss das Leinsamenei.

Alles ca. 10 Sekunden Linkslauf Stufe 3-4 vermischen und in die Auflaufform füllen. Mit den restlichen Nüssen bestreuen. 20 Minuten auf mittlerer Stufe backen. Anschließend auskühlen lassen und in Stücke schneiden.

Ein Gedanke zu „Prototyp Brownies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.